Dokumentenmanagement

INTELLIGENTE IT- & DRUCKLÖSUNGEN

Dokumentenmanagement

Die Arten und Formen der Verständigung haben sich im Zuge der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung und Automatisierung in den letzten Jahren grundlegend verändert. Und all dem zum Trotz sind wir in unserem täglichen Leben (sei es ein Arztbesuch oder Behördengang) einer Vielzahl an Dokumenten ausgesetzt: Nach wie vor sind Dokumente ein wichtiger Baustein unserer Kommunikation. Vor allem aus rechtlicher Sicht sind Schriftstücke dieser Art von immenser Bedeutung.

Die unterschiedlichen Arten der Dokumentensammlung und -verarbeitung sind sehr vielfältig. Was früher in alten Aktenschränken und Regalen verstaubt ist, wird heutzutage vermehrt digital und online gespeichert. In vielerlei Hinsicht ist die altbekannte „Ablage“ daher heutzutage hinfällig.

Allerdings führt dies auch häufig zu ungeahnten Herausforderungen. Wo können die Dokumente sicher abgespeichert werden? Wer hat Zugriff und wann? Wie stelle ich sicher, dass bei der immer größer werdenden Menge an Dokumenten stets eine Übersicht gewährleistet werden kann?

Was ist Dokumentenmanagement?

DM ist eine Abkürzung für Dokumentenmanagement und wird im Englischen oftmals auch als document management system (DMS) oder electronic document management (EDM) angeführt. Hierbei handelt es sich um den Datenbank unterstützten Umgang mit Dokumenten. Dies ist ein gesamtheitlicher Prozess und umfasst in der Regel deren Erstellung, Bearbeitung, Ein- & Ausgabe, Verteilung und Archivierung.

Attribute eines effizienten digitalen Dokumentenmanagements

No post found!

Was spricht für ein Dokumentenmanagement?

Die Gründe, sich etwas intensiver mit einem ordentlichen Dokumentenmanagementsystem zu befassen, sprechen für sich:

– Geschäftsprozesse, die gewisse Dokumente involvieren, können automatisiert werden

– Kosten für zusätzlichen Speicherplatz können vermieden werden

– Etwaige Modifikationen und Veränderungen werden besser protokolliert

– Doppelablage (und damit mehr Arbeitsaufwand) wird vermieden

– Eine digitale Ablage ermöglicht den synchronen Zugriff von verschiedenen Mitarbeitern einer Organisation  

– Notiz- und Kommentarfunktion ermöglicht interaktiven Austausch auch über Abteilungen hinweg

– Unterschiedliche Dokumentenversionen können besser verwaltet werden

– Dokumente können mithilfe von Suchmaschinen etc. schneller wiedergefunden werden

Wir von ITA Systeme sind als langjähriger und zuverlässiger Partner stets darauf bedacht, Ihrem Unternehmen in den Bestrebungen eines effizienten Dokumentenmanagementsystems die richtigen Tools mit auf den Weg zu geben. 

Was spricht für ein Dokumentenmanagement?

1. Geschäftsprozesse, die gewisse Dokumente involvieren, können automatisiert werden

4. Doppelablage (und damit mehr Arbeitsaufwand) wird vermieden

7. Unterschiedliche Dokumentenversionen können besser verwaltet werden

2. Kosten für zusätzlichen Speicherplatz können vermieden werden

5. Eine digitale Ablage ermöglicht den synchronen Zugriff von verschiedenen Mitarbeitern einer Organisation 

8. Dokumente können mithilfe von Suchmaschinen etc. schneller wiedergefunden werden

3. Etwaige Modifikationen und Veränderungen werden besser protokolliert

6. Notiz- und Kommentarfunktion ermöglicht interaktiven Austausch auch über Abteilungen hinweg

Wir von ITA Systeme sind als langjähriger und zuverlässiger Partner stets darauf bedacht, Ihrem Unternehmen in den Bestrebungen eines effizienten Dokumentenmanagementsystems die richtigen Tools mit auf den Weg zu geben.

Wir sind Mitglied im VERBAND DRUCK + MEDIEN NORDWEST
und unterstützen beim Qualitätssiegel Digitaldruck.

Kontakt

Schreiben Sie uns.

    Anhang: 

    Erlaubte Datenformate sind: PDF, JPG, JPEG, PNG, BMP, GIF, DOC und DOCX (max. 25 MB)