AccurioPress C14000 | Hodge Werbung-Druck

INNOVATIVE ANWENDUNGEN IM DIGITALDRUCK

AccurioPress C14000 vereint Flexibilität und Effizienz

Hodge Werbung und Druck aus Schleswig in Norddeutschland hat mit einem AccurioPress C14000 von Konica Minolta seine Kapazitäten deutlich ausgebaut und somit seine Schlagkraft im Digitaldruck erhöht. Vor allem das enorm breite Bedruckstoffspektrum in Kombination mit einem nahezu offsetidentischen Qualitätsniveau erschließen dem Unternehmen innovative Anwendungen und neue Kunden.

Breit aufgestellt
„Als reiner Druckdienstleister steht man im Wettbewerb mit den Online-Druckern preislich von vornherein auf verlorenem Posten. Deshalb haben wir schon vor Jahren damit begonnen, uns möglichst breit aufzustellen. Bei uns bekommt der Kunde von der Visitenkarte bis zum Werbebanner einfach alles – und das stellt ein absolutes Alleinstellungsmerkmal in der Region Schleswig dar“, erläutert Michael Marquardt, Geschäftsführer von Hodge Werbung und Druck. Gleichzeitig habe man die Spezialisierung des Unternehmens weiter forciert, was sich am Markt auch herumgesprochen hat. „Kunden kommen mit einem Problem auf uns zu und wir entwickeln gemeinsam eine optimale Lösung. Das macht mir und meinem Team enorm viel Spaß und schafft die für uns so wichtige Kundenbindung“, so der Geschäftsführer, wobei es hier nicht nur um den reinen Druck geht, sondern auch Themen wie das Design der Drucksachen, Konfektionierung, Montage, Lagerhaltung, Versand und Logistik eine entscheidende Rolle in der Zusammenarbeit spielen.

Seit über 40 Jahren versteht sich Hodge Werbung & Druck als regionaler Nahversorger, wobei sich die Anforderungen des Marktes im Laufe der Jahre stark verändert haben. Um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, legt das Unternehmen auch großen Wert auf die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter*innen und achtet gleichzeitig darauf, technologisch am Ball zu bleiben. Deshalb fiel auch schon sehr früh die Entscheidung, neben dem Offsetdruck eine Digitaldruckschiene aufzubauen. „Der Digitaldruck verleiht uns die Flexibilität, die wir brauchen, um schnell auf die Anforderungen der Kunden zu reagieren. Schnellschüsse gehören heute zur Tagesordnung“, versichert Michael Marquardt.

Seit mehreren Jahren wird Hodge im Bereich des Digitaldrucks von ITA Systeme aus Norderstedt, einem Vertriebspartner von Konica Minolta, betreut. Über die Jahre hat sich zu dem Systemhaus, mit einem umfassenden Know-how im Produktionsdruck, ein Vertrauensverhältnis aufgebaut. Das macht der Geschäftsführer unter anderem an folgenden Punkten fest: „ITA Systeme begleitet uns von der Evaluierung eines Systems bis zum Service und Support und verfolgt einen sehr lösungsorientierten Ansatz. Wir schätzen das Engagement von ITA Systeme und fühlen uns in jeder Hinsicht gut aufgehoben. Wenn ein Problem auftritt, landen wir nicht in einer Warteschleife, sondern haben einen direkten Ansprechpartner, der uns zur Seite steht.“ Das sei in der heutigen, kurzlebigen Zeit enorm wichtig, um sich den Ruf als verlässlicher Partner am Markt zu erhalten. Es war auch diese persönliche Beziehung, die Michael Marquardt und sein Team dazu veranlasst haben, die nächsten Schritte im Digitaldruck mit ITA Systeme und Konica Minolta zu gehen.

Nach einer intensiven Evaluierungsphase fiel die Entscheidung für das neue Digitaldrucksystem auf den AccurioPress C14000 von Konica Minolta. Von den technischen Spezifikationen hat vor allem die Geschwindigkeit von 140 A4-Seiten pro Minute und das mögliche Druckvolumen von bis zu 700.000 A4-Seiten den Druckdienstleister überzeugt.

„Der AccurioPress C14000 verleiht uns die notwendige Flexibilität und steigert weiter die Effizienz im Digitaldruck.“ Im Zuge dessen können auch Aufträge aus dem Offset- in den Digitaldruck umgeschichtet werden, wodurch beide Verfahren ihre spezifischen Stärken ausspielen können.“

Der AccurioPress C14000 überzeugt aber nicht nur aufgrund seiner Druckgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit, sondern auch durch seine Medienvielfalt. Das Spektrum reicht von 52 bis 450 g/m2, wobei sich das Unternehmen hier nicht auf Papier und Karton beschränkt. Diverse Kunststoffe oder magnetische Folien gehören ebenso zum Repertoire wie Dünndruckpapier und sehr steife Kartons. „Gerade diese Vielfältigkeit des AccurioPress C14000 bei der Bedruckstoffauswahl hat uns sehr geholfen, neue Anwendungsgebiete zu erschließen“, schildert Michael Marquardt und macht das an mehreren konkreten Beispielen fest. So werden etwa für die regionale Lebensmittelindustrie Transparentpapiere bedruckt. Pro Woche sind es 80.000 A3-Bögen, die in einem engen Zeitfenster produziert und angeliefert werden müssen. Ein weiteres Beispiel sind vorgefertigte Tragebeutel, die auf dem AccurioPress C14000 direkt bedruckt werden.

„Wir wissen zwar, dass viele Materialien auf dem AccurioPress C14000 laufen, aber das Team von Hodge Werbung und Druck überrascht uns immer wieder aufs Neue“, betont der Geschäftsführer von ITA Systeme Alexander Hildebrandt. Und es wäre nicht Michael Marquardt, wenn er nicht schon an der nächsten Idee feilen würde.

Er möchte Magnetfolien bedrucken, was laut ITA Systeme in kleinen Auflagen gehen sollte, aber der Druckdienstleister aus Schleswig denkt in größeren Dimensionen. Eine weitere Anwendung, bei der der Geschäftsführer ins Schwärmen kommt, ist das Bedrucken von Kuverts und Taschen, das absolut problemlos funktioniere. Und dann wären da noch die dicken Kartons für die Kalenderproduktion, die jetzt bis zu einer Auflage von 1.000 Stück über den AccurioPress C14000 laufen.

Konstantes Qualitätsniveau
Trotz all der Materialvielfalt liefert das System über alle Substrate hinweg eine Qualität, die an den Offsetdruck sehr nahe heranreicht und ihn teilweise übertrifft. Sehr positiv werden auch die Tools zur Qualitätskontrolle bewertet, allen voran die IQ-501 Intelligent Quality Care Einheit, die vom ersten bis zum letzten Bogen für ein konstantes Qualitätsniveau sorgt. Ausgabeseitig wurde das System mit zahlreichen Finishing-Optionen ausgestattet, darunter ein Heft- und Broschürenfinisher, eine Rill-Einheit für Bucheinbände und vieles mehr, das die Durchlaufzeiten deutlich verkürzt. „Wir sind absolut zufrieden mit dem AccurioPress C14000 und dem Service und Support durch ITA Systeme. Wir sehen darin einen wesentlichen Baustein für die Weiterentwicklung unseres Unternehmens“, bringt Michael Marquardt seine Erfahrungen abschließend auf den Punkt.

www.hodge.de

HERAUSFORDERUNG

  • Ausbau der Kapazitäten des Digitaldrucks
  • Größere Auflagenbereiche wirtschaftlich abdecken
  • Erweiterung des Anwendungsspektrums

LÖSUNG

  • Installation eines AccurioPress C14000
  • Großraumanleger mit einer Kapazität von 4.000 Bögen
  • Bannerformat maximal 1.300 mm
  • Monatliches Druckvolumen 700.000 A4-Seiten
  • Heft- und Broschürenfinisher


VORTEILE

  • Wesentlicher Baustein für die Weiterentwicklung des Unternehmens
  • Effiziente Produktion von Kleinauflagen
  • Enorme Medienvielfalt von dünnen Folien bis zu Kartons
  • Grammatur von bis zu 450 g/m2
  • Konstante Qualität vom ersten bis zum letzten Bogen
AccurioPress C14000

Wollen auch Sie mit uns erfolgreich werden?

Mehr Informationen zur Drucksystem-Serie

PDF-Download dieser Erfolgsgeschichte

PDF-eBook “Digitaler Bogendruck – Mehr Automatisierung für mehr Business”

Unsere High Volume Produkte

Kontakt

Schreiben Sie uns.

    Anhang: 

    Erlaubte Datenformate sind: PDF, JPG, JPEG, PNG, BMP, GIF, DOC und DOCX (max. 25 MB)